Sprache auswählen

Medical Report

Der Verteidiger ist auf dem Weg zurück ins Line-up, nachdem er mehrere Wochen mit einer Lungenentzündung und deren Folgen zu kämpfen hatte.

Wie Dean Kukan dem "Blick" erklärt, hat er sich endlich erholt, will es aber langsam angehen. "Wenn alles nach Plan läuft, sollte ich am Wochenende eines der beiden Spiele bestreiten können". Kukan hat das Training mit der Mannschaft wieder aufgenommen, doch der Weg zurück in die Aufstellung soll vorsichtig erfolgen.

Nach Weihnachten litt Kukan an einer Lungenentzündung, die mit Antibiotika behandelt werden musste. Sein erstes Comeback dauerte dann nur zwei Spiele, worauf er wieder in krank wurde und Fieber sowie Gliederschmerzen hatte.

Diese zweite Infektion ist nach wie vor ungeklärt, doch die Blutwerte sehen jetzt besser aus: "Ich muss schon noch aufpassen. Wir schauen jetzt von Tag zu Tag und hoffen, dass es weiterhin gut geht und nicht zu einem Rückfall kommt", so Kukan abschliessend.

( 14. Februar 2024 | est )

Unser Fotopartner

Letzte Transfers

(C) Arno Snellman (D, 21) EP Player Profile
HC Lugano arrow GDT Bellinzona Snakes Transaction
(C) Scott Harrington (CAN) (D, 31) EP Player Profile
ZSC Lions arrow Springfield Thunderbirds Transaction
(C) Damien Prevate (F, 19) EP Player Profile
GSHC jun. arrow GDT Bellinzona Snakes Transaction
(C) Leon Muggli (D, 18) EP Player Profile
EV Zug arrow Washington Capitals Transaction
(C) Justin Salamin (F, 22) EP Player Profile
HC Thurgau arrow EC Hannover Indians Transaction