Sprache auswählen

Champions Hockey League

Mit dem bestehenden Format kommt es dazu, dass die Schweizer Vertreter teilweise auf die gleichen Gegner treffen. 

swisshockeynews.ch

Titelverteidiger der Champions League Genève-Servette HC trifft zuhause auf den zweitgesetzten aus Finnland Ilves Tampere, die Österreicher KAC Klagenfurt und den norwegischen Vertreter Storhamar Hamar. Die Auswärtsspiele bestreitet Genf gegen die Pinguins Bremerhaven aus der DEL, Lathi Pelicans aus der Liiga und die Ungaren aus der ICEHL Fehérvár AV19.

Lausanne HC hat das gleiche Programm, ausser mit dem tschechischen Meister Oceláři Třinec, anstatt Klagenfurt und Tappara Tampere statt den Pelicans.

National League-Meister ZSC Lions hat auswärts die gleichen Gegner wie Genf zuhause - Ilves, Klagenfurt und Storhamar. Red Bull Salzburg, die Straubing Tigers und die Sheffield Steelers kommen in die Swiss Life Arena. 

Schliesslich besteht der Spielplan vom HC Fribourg-Gottéron aus sehr ähnlichen Gegnern wie Zürich, aber er spielt gegen die Eisbären Berlin anstatt Salzburg und Třinec anstatt Ilves.

( 22. Mai 2024 | fwe )

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion