Sprache auswählen

Europe

Bei der Verleihung der Fenix Outdoor & Warrior European Hockey Awards 2023 waren sechs Spieler aus der National League in vier Kategorien nominiert.

swisshockeynews.ch

Jan Cadieaux vom Genève-Servette HC und Antti Törmänen vom EHC Biel waren in der Kategorie "Trainer des Jahres" nominiert, doch die Trophäe ging an Jussi Tapola, der in der vergangenen Saison Tappara Tampere trainierte und künftig den SCB coacht.

Roman Červenka von den SC Rapperswil-Jona Lakers und Valtteri Filppula vom GSHC waren im Rennen um den Warrior Career Excellence Award. Patrick Reimer von den Nürnberg Ice Tigers gewann in dieser Kategorie.

David Reinbacher vom EHC Kloten war für die Wahl zum Nachwuchsspieler des Jahres nominiert, musste sich aber William Wallinder geschlagen geben. Der Genève-Servette HC war in der Kategorie "Club des Jahres" nominiert, die letztendlich von Tappara Tampere gewonnen wurde.

( 13. Juni 2023 | jgr )

Letzte Transfers

(C) Henrik Haapala (FIN) (F, 30) EP Player Profile
Lausanne HC arrow Malmö Redhawks Transaction
(C) Nathan Vouardoux (D, 22) EP Player Profile
SC Rapperswil-Jona Lakers arrow Lausanne HC Transaction
(C) Igor Jelovac (D, 29) EP Player Profile
Lausanne HC arrow SC Rapperswil-Jona Lakers Transaction
(C) Jiří Sekáč (CZE) (F, 32) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Lugano Transaction
(C) Daniel Voženílek (CZE) (F, 28) EP Player Profile
HC Oceláři Třinec arrow EV Zug Transaction