Sprache auswählen

Men's Worlds

Das Schweizer Team sicherte sich einen dramatischen 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen im Halbfinale gegen Kanada und spielt morgen gegen Tschechien um Gold.

Monika Majer / RvS.Media

Die Schweiz dominierte das erste Drittel nach Schüssen mit total 17 Schüssen aufs Tor. Auch, weil Kanada drei Strafen kassierte. Dies führte zu den Toren von Kevin Fiala und Nino Niederreiter. Das Powerplay verhalf der Schweiz damit zu einem 2:0 nach dem ersten Drittel.

Im zweiten Drittel wurden die Schweizer in die eigene Zone gedrängt. Als Folge konnten die Kanadier durch Brandon Tanev in der 35. Minute verkürzen. Die Kanadier machten weiter Druck auf Leonardo Genoni, aber er liess vorerst kein weiteres Tor mehr zu.

Die Kanadier machten im dritten Drittel gleich weiter und hatten einige grosse Chancen. Allerdings wehrten die Schweizer die kanadischen Angriffe bis drei Minuten vor dem Ende des Spiels ab. Dann glich John Tavares das Spiel im Powerplay aus.

Die Schweizer kassierten spät im dritten Drittel eine weitere Strafe ("zu viele Spieler") und mussten die Verlängerung in Unterzahl beginnen. Sie überstandenen diese Phase und konnten später selbst mit einem Mann mehr agieren, konnten das Spiel aber ebenfalls nicht entscheiden. Das Spiel musste im Penaltyschiessen entschieden werden. Während Connor Bedard das erste Tor erzielte, konnte Kevin Fiala das Skore wieder ausgleichen. Sven Andrighetto bezwang Jordan Binnington ebenfalls und dank einem weiteren Save von Leonardo Genoni, der zum "Player of the Game" gewählt wurde, hat die Schweiz das Spiel gewonnen und zieht in den Final ein. 

Die Schweiz bekommt morgen die Chance auf den ersten grossen Turniersieg in der Geschichte. Sie empfangen Tschechien, die ihren Halbfinal mit 7:3 gegen Schweden gewonnen haben. Die Tschechen werden ohne Jan Rutta auskommen müssen, der wegen eines Ellbogenchecks für ein Spiel suspendiert wurde. Das Spiel beginnt um 20:20 Uhr. 

Highlights: CAN vs SUI
IIHF

 

( 25. Mai 2024 | fwe )

Unser Fotopartner

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion