Sprache auswählen

National League

Nicht nur Genève-Servette, sondern auch Lausanne, der ZSC und Fribourg sind oder waren an einer Verpflichtung des finnischen Stürmers interessiert.

swisshockeynews.ch

Die Teams aus der National League suchen weiterhin Importspieler. Einer, der auf der Liste vieler Sportchefs ist, ist Teemu Hartikainen. Wie "Watson" kürzlich berichtete, ist der Genève-Servette HC am Finnen interessiert. "Blick" hat mit dem Lausanne HC, den ZSC Lions und dem HC Fribourg-Gottéron drei weitere Teams ins Spiel gebracht. Letztere hat sich aber offenbar zurückgezogen.

Da sich Hartikainen mit der Entscheidung Zeit lässt, ist der Ausländermarkt teilweise ins Stocken geraten. Teams warten daraufhin, dass er an einem Ort unterschreibt.

Der 32-Jährige war von 2013 bis vergangenen Frühling bei Salavat Yulaev UFA. Dabei hat er in 561 Spielen in der KHL 186 Tore erzielt und 233 Assists gegeben.

( 25. Juli 2022 | fwe )

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion