Sprache auswählen

National League

Wie vom "Blick" vermutet, wird der bald 27-jährige Stürmer des HC Ambrì-Piotta ab der nächsten Saison für die Grenats spielen.

Monika Majer / RvS.Media

Nach zwei Jahren in der Leventina hat sich Michael Spacek für einen Wechsel nach Genf entschieden, wo er für die nächsten zwei Spielzeiten zu Hause sein wird. Der Tscheche ist damit der dritte bestätigte Import, der in der nächsten Saison bei Genève-Servette HC unter Vertrag steht. Die beiden anderen sind Sami Vatanen und Theodor Lennström.

Sportchef Marc Gautschi ist begeistert, dass sich "einer der besten Offensivcenter der Liga" für den Verein entschieden hat: "Er ist einer der besten Spielmacher Europas, mit einer beeindruckenden Übersicht und überdurchschnittlichen Passfähigkeiten. Trotz seines jungen Alters verfügt Michael bereits über einen grossen Erfahrungsschatz, und wir erwarten, dass er noch dominanter werden wird. Mit seiner Ankunft werden wir die beste Mittellinie der Liga haben".

In dieser Saison erzielte Spacek in 52 Spielen 17 Tore und sammelte 33 Assists für insgesamt 50 Scorerpunkte und führte die Biancoblù in allen drei Kategorien an. Auch in der letzten Saison hatte er 50 Punkte erzielt. Ausserdem nahm er mit der tschechischen Nationalmannschaft an den letzten drei Weltmeisterschaften teil und verbuchte in 25 Spielen acht Punkte.

( 19. März 2024 | vae )

Unser Fotopartner

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion