Sprache auswählen

National League

Die beiden Spieler des HCV Martigny wechseln für den Rest der Saison zum Lausanne HC.

Lausanne HC

Nachdem sie sich mit dem HCV Martigny nicht für die Playoffs der Swiss League qualifizieren konnten, werden der Verteidiger Virgile Thévoz und der Stürmer Léonardo Fuhrer beim Lausanne HC weiterspielen. Sie schlagen damit den gleichen Weg ein wie Benjamin Bougro, Matthias Mémeteau und Nicolas Perrenoud, die alle beim Lausanne HC unter Vertrag standen, aber meist auf Leihbasis beim HCVM spielten.

Der 24-jährige Thevoz gehörte bereits in der vergangenen Saison zum Kader des Lausanne HC, spielte aber meist auf Leihbasis für den EHC Winterthur. In dieser Saison sammelte er sechs Punkte in 39 Spielen mit Martigny.

Fuhrer seinerseits hat soeben die beste Saison seiner Karriere abgeschlossen. In 45 Spielen mit Martigny erzielte er 33 Tore und gab 24 Assists. Der 30-Jährige war in der Swiss League der beste Torschütze und der zweitbeste Punktesammler hinter Jakob Stukel vom EHC Basel.

( 12. Februar 2024 | jgr )

Letzte Transfers

(C) Rihards Puide (F, 27) EP Player Profile
GDT Bellinzona Snakes arrow EHC Wetzikon Transaction
(C) Austin Czarnik (USA) (F, 31) EP Player Profile
Detroit Red Wings arrow SC Bern Transaction
(C) Kalle Kossila (FIN) (F, 31) EP Player Profile
SC Bern arrow ? Transaction
(C) Santtu Kinnunen (FIN) (D, 25) EP Player Profile
Charlotte Checkers arrow ZSC Lions Transaction
(C) Virgile Thévoz (D, 24) EP Player Profile
HCV Martigny arrow EHC Visp Transaction