Sprache auswählen

National League

Alle drei Spieler haben einen Zweijahresvertrag mit einer Option für eine weitere Saison unterzeichnet.

swisshockeynews.ch

Kilian Zündel hat die letzten Jahre in Österreich gespielt, besitzt aber eine Schweizer Lizenz, da er auf Juniorenstufe in der Schweiz gespielt hat. Diese Saison hat der 21-jährige Verteidiger in 46 Spielen für den EC Red Bull Salzburg ein Tor erzielt und fünf Assists gegeben.

Valentin Hofer seinerseits stammt aus der Organisation des EV Zug und hat  diese Saison für den EVZ in der National League gespielt (ein Assist in 23 Spielen) und die EVZ Academy (acht Tore, zehn Assists in 28 Spielen.

William Hedlund, der Sohn des Headcoachs der SC Rapperswil-Jona Lakers Stefan, wird seine Schweizer Lizenz Ende Saison 2023/24 bekommen. Hedlund hat auf Juniorenstufe für den EV Zug, die SC Rapperswil-Jona Lakers und Luleå gespielt. Diese Saison gab er auch sein Debüt in der Swiss League und dabei in 13 Spielen für die EVZ Academy sechs Assists gegeben.

( 24. Februar 2022 | fwe )

Letzte Transfers

(C) Thomas Grégoire (CAN) (D, 26) EP Player Profile
HC Fribourg-Gottéron arrow EHC Kloten Transaction
(C) Rihards Puide (F, 27) EP Player Profile
GDT Bellinzona Snakes arrow EHC Wetzikon Transaction
(C) Austin Czarnik (USA) (F, 31) EP Player Profile
Detroit Red Wings arrow SC Bern Transaction
(C) Kalle Kossila (FIN) (F, 31) EP Player Profile
SC Bern arrow ? Transaction
(C) Santtu Kinnunen (FIN) (D, 25) EP Player Profile
Charlotte Checkers arrow ZSC Lions Transaction