Sprache auswählen

National League

Der Schweizer-Kanadier wird somit eine dritte Saison bei Genève-Servette HC spielen.

Monika Majer / RvS.Media

Marc-Antoine Pouliot, der 2021 vom EHC Biel nach Genf kam, wird bis mindestens 2024 bei den Grenats bleiben. Marc Gautschi, Sportchef des GSHC, freut sich darauf, nächste Saison wieder einen Leader wie Pouliot um sich zu haben: "Seine Konstanz, seine Torgefährlichkeit, sein physisches Spiel und sein Siegeswille sind einer der Gründe für unseren aktuellen Erfolg. Dank ihm haben wir eine der besten Center-Linien der Liga."

In seiner zweiten Saison in Genf hat der 37-Jährige in 29 Spielen für den Genève-Servette HC bisher elf Tore und ebenso viele Assists erzielt. Im Durchschnitt steht er fast 15 Minuten pro Spiel auf dem Eis und hat 48,6 % seiner Zweikämpfe gewonnen.

( 11. Januar 2023 | jgr )

Unser Fotopartner

Letzte Transfers

(C) Thomas Grégoire (CAN) (D, 26) EP Player Profile
HC Fribourg-Gottéron arrow EHC Kloten Transaction
(C) Rihards Puide (F, 27) EP Player Profile
GDT Bellinzona Snakes arrow EHC Wetzikon Transaction
(C) Austin Czarnik (USA) (F, 31) EP Player Profile
Detroit Red Wings arrow SC Bern Transaction
(C) Kalle Kossila (FIN) (F, 31) EP Player Profile
SC Bern arrow ? Transaction
(C) Santtu Kinnunen (FIN) (D, 25) EP Player Profile
Charlotte Checkers arrow ZSC Lions Transaction