Sprache auswählen

National League

Nachdem der Stürmer die letzten zwölf Jahre nicht mehr dort war, kehrt er nun zur Mannschaft seiner Juniorenzeit zurück.

Monika Majer / RvS.Media

2012 verliess Marco Pedretti den HC Ajoie, um sich auf eine kleine Reise durch die National League zu begeben. Nun hat er sich wieder dem HCA angeschlossen, mit einem Zweijahresvertrag und einer Option für ein drittes Jahr. Es ist allerdings nicht seine erste Rückkehr zu den Ajoulots: In der Saison 2015/16 spielte er für kurze Zeit dort, ausgeliehen vom Genève-Servette HC .

Zuletzt spielte Pedretti zwei Jahre für den Lausanne HC. Zwischen 2012 und heute spielte der Stürmer auch für den HC Ambrì-Piotta, die bereits erwähnten Grenats, die SC Rapperswil-Jona Lakers, den EHC Biel sowie die ZSC Lions.

( 6. Mai 2024 | est )

Unser Fotopartner

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion