Sprache auswählen

National League

Wie CEO Marc Lüthi Klaus Zaugg ("Watson") sagt, planen sie 2030 in ihr neues Stadion einziehen zu können.

Remo Max Schindler

Das aktuelle Stadion des SC Bern, die PostFinance Arena, wurde 1967 gebaut und ist das zweitälteste Stadion der National League, hinter dem des Genève-Servette HC.  Renovierungsarbeiten wurden zwischen 2008 und 2009 bereits vorgenommen, aber nun muss der Club erneut die Zukunft der PostFinance Arena diskutieren.

"Die Frage ist, ob wir das bestehende Stadion sanieren oder ein neues Stadion bauen. Wir werden in ein paar Monaten den Grundsatzentscheid fällen", gibt Lüthi bekannt und setzt einen Zeitplan zum Ende der Arbeiten bis 2030.

Bei einer Renovation gibt es viele offene Fragen, etwa, was mit der grössten Stehrampe im Eishockey passieren würde. Bei einem neuen Stadion stellt sich die Frage, ob es auf Land der Stadt gebaut werden soll oder direkt daneben, auf einer Fläche, die zur Gemeinde Ostermundigen gehört.

( 10. Februar 2024 | fwe )

Letzte Transfers

(C) Rihards Puide (F, 27) EP Player Profile
GDT Bellinzona Snakes arrow EHC Wetzikon Transaction
(C) Austin Czarnik (USA) (F, 31) EP Player Profile
Detroit Red Wings arrow SC Bern Transaction
(C) Kalle Kossila (FIN) (F, 31) EP Player Profile
SC Bern arrow ? Transaction
(C) Santtu Kinnunen (FIN) (D, 25) EP Player Profile
Charlotte Checkers arrow ZSC Lions Transaction
(C) Virgile Thévoz (D, 24) EP Player Profile
HCV Martigny arrow EHC Visp Transaction