Sprache auswählen

National League

Das DEL-Team hat sich gegen eine Teilnahme am Turnier entschieden, welches im Laufe dieser Woche starten wird. 

swisshockeynews.ch

"Das hatten wir uns hier ganz anders vorgestellt, die vorgefundenen Rahmenbedingungen sind nicht wie vereinbart und deshalb haben wir uns entschieden an dieser Stelle abzubrechen", wird Team Manager Franz David Fritzmeier in der Pressemitteilung des Clubs zitiert. 

Gemäss Lauren Ardiet, dem Organisator der 26. Ausgabe der Hockeyades, war das Team unglücklich mit ihrer Unterkunft, "insbesondere mit der Tatsache, dass die Spieler nicht in Einzelzimmern untergebracht waren". Dies erklärte er gegenüber "Sport-Center" (publiziert bei "Le Matin"). Gemäss Ardiet hat das Team die Unterkunft selber über einen Vermittler gebucht, die Organisatoren hätten damit nichts zu tun gehabt. 

Die Organisatoren des Turniers suchen nun nach einem Team, welches die Löwen Frankfurt ersetzen kann. Einen Ersatz bis zum 17. August zu finden dürfte schwierig werden. Die Löwen hätten beim Turnier am Donnerstag gegen den Genève-Servette HC und am Freitag gegen den HC Fribourg-Gottéron gespielt. 

( 15. August 2023 | rwy )

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion