Sprache auswählen

Canadian Hockey League

In ihrem letzten Jahr in der Canadian Hockey League haben Rochette und Zanetti mit ihren Teams die jeweiligen Meisterschaft gewonnen. 

Quebec Remparts

Théo Rochette besiegte mit den Québec Remparts im Duell um die QMJHL-Meisterschaft die Halifax Mooseheads mit Attilio Biasca im Playoff-Final. Captain Rochette steuerte auf dem Weg zum Titel in 83 Spielen 127 Skorerpunkte bei. Rochette hatte im vergangenen Sommer einen Zweijahresvertrag beim Lausanne HC unterschrieben, sich dann aber dafür entschieden, für eine letzte Saison bei den Québec Remparts zu bleiben.  

Brian Zanetti besiegte mit den Peterborough Petes die London Knights im Playoff-Final und darf somit den OHL-Titel bejubeln. Der zukünftige Verteidiger der SCL Tigers steuerte in 70 Spielen 19 Skorerpunkte bei. Bei den Petes spielt auch Brennan Othmann, der ehemalige Stürmer des EHC Olten. Er besitzt einen Schweizer Pass, spielte aber bisher stets für kanadische Junioren-Nationalteams.

Rochette und Zanetti treffen somit beim Memorial Cup aufeinander. Dies ist das Turnier zum Saisonende, an dem die Gewinner der drei CHL-Ligen teilnehmen sowie das Gastgeber-Team. Dieses Jahr findet der Memorial Cup vom 25. Mai bis 4. Juni in Kamloops statt. 

( 22. Mai 2023 | rwy )

Letzte Transfers

(C) Miikka Salomäki (FIN) (F, 31) EP Player Profile
Lausanne HC arrow HC Sparta Praha Transaction
(C) Lias Andersson (SWE) (F, 25) EP Player Profile
Montréal Canadiens arrow EHC Biel Transaction
(C) Sami El Assaoui (D, 32) EP Player Profile
HCV Martigny arrow HC Sierre Transaction
(C) Marco Maurer (D, 36) EP Player Profile
SC Bern arrow HC Ajoie Transaction
(C) Lionel Marchand (F, 22) EP Player Profile
HC Ambrì-Piotta arrow HC Thurgau Transaction

Promotion