Sprache auswählen

NHL

Die erste Runde des 2023 NHL Entry Draft fand gestern statt. Heute ging es für die GMs und ihren Staff mit den anderen sechs Runden weiter.

swisshockeynews.ch

Der erste Schweizer, der in diesem Jahr gedraftet wurde, war Rodwin Dionicio. Er wurde in der fünften Runde (129. Stelle gesamt) von den Anaheim Ducks gezogen. Der Verteidiger spielte diese Saison für die Niagara IceDogs und die Windsor Spitfires.

Der erste Spieler, der in einer Schweizer Juniorenliga spielt, war aber jemand anders: Der tschechische Stürmer Jiří Felcman, der in der U20 der SCL Tigers spielt, wurde an 93. Stelle von den Chicago Blackhawks gewählt.

Der schweizerisch-französische Goalie Antoine Keller war der letzte Spieler aus der Schweiz, der gezogen wurde: Er wurde von den Washington Capitals in der siebten Runde an Gesamt 206. Stelle gedraftet. Keller gehört zur Organisation vom Genève-Servette HC und spielte für ihr U20-Team und auf Leihbasis für den HCV Martigny in der MyHockey League.

( 29. Juni 2023 | fwe )

Letzte Transfers

(C) Santtu Kinnunen (FIN) (D, 25) EP Player Profile
Charlotte Checkers arrow ZSC Lions Transaction
(C) Virgile Thévoz (D, 24) EP Player Profile
HCV Martigny arrow EHC Visp Transaction
(C) Jayson Ren (F, 21) EP Player Profile
EHC Winterthur arrow EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel Transaction
(C) Adrian Düggelin (G, 18) EP Player Profile
EHC Chur jun. arrow EHC Chur Transaction
(C) Fabian Eggenberger (D, 23) EP Player Profile
EHC Visp arrow EHC Chur Transaction