Sprache auswählen

Women's Worlds

Die Schweizerinnen verloren ihr Halbfinale gegen Kanada mit 0:4. Bereits heute um 21:30 Uhr MEZ spielen sie gegen Finnland um die Bronzemedaille.

swisshockeynews.ch

Dass das 0:4 das beste Resultat einer Schweizer Frauen-Nationalmannschaft an einer Weltmeisterschaft gegen Kanada war, ist wohl nur ein kleiner Trost. Torhüterin Andrea Brändli wehrte insgesamt 61 Schüsse der Kanadierinnen ab. Die Schweizerinnen brachten hingegen nur zehn Schüsse aufs Tor zustande.

Stürmerin Melodie Daoust erzielte zwei Tore für die Kanadierinnen. Renata Fast und Rebecca Johnston erzielten die weiteren Tore.

Für die Schweiz gibt es noch eine letzte Herausforderung: den Gewinn der Bronzemedaille. Dazu müssen sie heute die Finninnen besiegen, gegen die sie ihr Vorrundenspiel mit 0:6 verloren haben.

( 31. August 2021 | fst | Fehler melden )

Letzte Transfers

(C) Arno Snellman (D, 21) EP Player Profile
HC Lugano arrow GDT Bellinzona Snakes Transaction
(C) Scott Harrington (CAN) (D, 31) EP Player Profile
ZSC Lions arrow Springfield Thunderbirds Transaction
(C) Damien Prevate (F, 19) EP Player Profile
GSHC jun. arrow GDT Bellinzona Snakes Transaction
(C) Leon Muggli (D, 18) EP Player Profile
EV Zug arrow Washington Capitals Transaction
(C) Justin Salamin (F, 22) EP Player Profile
HC Thurgau arrow EC Hannover Indians Transaction