Der EV Zug kassiert zum ersten Mal seit 2016 einen Sweep und scheitert in nur vier Spielen an den ZSC Lions. So deutlich unterlegen waren die Zuger unter der Regie von Headcoach Dan Tangnes noch nie. Was übrig bleibt, sind Enttäuschung und Frust. Und die legitime Frage: Was nun?

Von teuflisch gut zu teuflisch durchschnittlich: Die Devils haben die Playoffs verpasst und dabei sich in dieser Saison mehrmals verpokert. Speziell als es darum ging, einschneidende Entscheidungen zu treffen.

Die beiden Trashtalker blicken auf die Serie zwischen den ZSC Lions und dem EV Zug zurück und fragen sich: Quo vadis, Zug? Warum sie sich ausserdem ein Löwenduell im Final wünschen und deutsche Trainer Vorteile für die Nati bringen, erklären sie in der neuen Episode.

Dans ce 34e épisode, on revient sur l’acte IV de la demi-finale qui a encore souri au LHC. Que doit faire Fribourg pour se relancer? On parle aussi de Palve en Ajoie et de l’équipe de Suisse.

Nach unfreiwilliger Pause melden sich die Pigeons pünktlich zum Playoff-Endspurt. Im Westen sind die Teams ziemlich fix, im Osten will keiner Playoffs spielen. Das und mehr gibt es in dieser Woche zu hören.

Two Pigeons and a Puck

Jede Woche gibts die volle Ladung NHL: Wer läuft heiss, was macht Schlagzeilen und wie steht es um die Schweizer Spieler? Das und mehr, serviert von zwei Pigeons mit viel Meinung und etwas Fachwissen.
Möchtest du gerne deinen eigenen Blog oder Podcast beisteuern? Hier ist deine Chance! Melde dich bei uns mit deinen Ideen oder deinen fertigen Produkten.
Kontaktiere uns