National League

Der 23-jährige Verteidiger wird für einen vermeintlichen Check gegen den Kopf des Zugers Garrett Roe nicht sanktioniert.

Keine Sperre gegen Sven Jung.
Monika Majer / RvS.Media

Der Einzelrichter von SIHF hat das Verfahren gegen Sven Jung vom HC Davos nach gründlichen Untersuchungen eingestellt, wie die Liga in einer Medienmitteilung schreibt. Der junge Verteidiger wird demnach nicht gesperrt.

Jung stand unter Verdacht, nachdem er im Spiel am 9. Dezember gegen den EV Zug Garrett Roe vermeintlich gegen den Kopf checkte. Roe fällt seither mit einer Gehirnerschütterung aus.

Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2018, 09:56 Uhr | fwe

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Meister Langenthal mit einem enormen finanziellen Defizit

15 August 2019 - 11:11
SWISS LEAGUE

HC Thurgau ohne drei Spieler beim Bodensee Cup

15 August 2019 - 10:38

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.