National League

Der Stürmer, der derzeit beim Lausanne HC spielt, wird für die nächsten beiden Saisons ins Tessin wechseln.

Sandro Zangger wechselt zum HC Lugano
Robert Hradil / RvS.Media

Der HC Lugano hat für die nächste Saison einen weiteren Stürmer verpflichtet. Sandro Zangger hat einen Vertrag über zwei Saisons, bis 2021, bei den Bianconeri unterschrieben.

Der 24-Jährige spielt seit 2017 für Lausanne. Er begann seine Karriere bei den SC Rapperswil-Jona Lakers, bevor er später zu den ZSC Lions wechselte. In Zürich debütierte er in den beiden höchsten Ligen der Schweiz. 2011/12 in der NLB mit den GCK Lions und 2012/13 in der NLA mit dem ZSC. Zwei Jahre später wechselte er zum EV Zug und blieb dort bis 2017, bevor er dann nach Westen ging und sich Lausanne anschloss.

In seiner National League-Karriere hat er bisher 267 Spiele absolviert und dabei 38 Tore und 50 Vorlagen erzielt. In der National League B lief er in 109 Partien auf und verbuchte 31 Tore und 33 Assists. Auch für die Schweizer Nationalmannschaft hat er bisher zweimal gespielt.

Letzte Aktualisierung: 7. Januar 2019, 16.30 Uhr | vae

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

Latest blogs & podcasts

DAS AMBRI-FIEBER UND SEINE NEBENWIRKUNGEN

Die heikle Aufgabe von Paolo Duca

08 Juni 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.