National League

Beide Spieler haben einen Zweijahresvertrag ab kommender Saison unterschrieben und werden daher bis 2021 bei den SC Rapperswil-Jona Lakers bleiben.

Nico Dünner will sich in der National League durchsetzen.

Nico Dünner stammt aus der Organisation des EV Zug und spielt seit 2015 beim SC Langenthal. In dieser Saison hat er in 21 Spielen ein Tor und zehn Assists erzielt.

Sandro Forrer seinerseits befindet sich in der ersten Saison beim HC Fribourg-Gottéron, nachdem er vom EV Zug zu den Saanestädtern wechselte. Meistens spielte er diese Saison aber leihweise für den HC Ajoie. In 16 Spielen für Ajoie hat Forrer drei Tore und drei Assists erzielt.

Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2019, 19:06 Uhr I fwe

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Championnat du monde 2019 - Episode 7

22 Mai 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.