National League

Der Stürmer wurde am Montag vom Einzelrichter mit drei Spielsperren belegt.

Garrett Roe
Remo Max Schindler / remografie.ch

Der EV Zug hat nun beschlossen, gegen das Urteil Berufung einzulegen. Das Verbandssportgericht wird sich also noch einmal mit dem Spiel und dem Foul befassen, für das der Amerikaner gesperrt wurde. Es handelt sich um Roes Check gegen den Kopf von Romain Loeffel im Spiel vom 26. Januar gegen den HC Lugano.

Der 30-jährige Stürmer absolvierte bisher 23 Partien für die Zuger und erzielte neun Tore und 14 Vorlagen.

Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2019, 15:31 Uhr | vae
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Verteidiger Noah Schneeberger trainiert mit den Lakers

03 August 2020 - 9:02
SWISS ICE HOCKEY

Covid-Taskforce-Chef will Events auf 100 Personen limitieren

02 August 2020 - 17:13

© swisshockeynews.ch 2013-2020