National League

Der Stürmer wurde am Montag vom Einzelrichter mit drei Spielsperren belegt.

Garrett Roe
Remo Max Schindler / remografie.ch

Der EV Zug hat nun beschlossen, gegen das Urteil Berufung einzulegen. Das Verbandssportgericht wird sich also noch einmal mit dem Spiel und dem Foul befassen, für das der Amerikaner gesperrt wurde. Es handelt sich um Roes Check gegen den Kopf von Romain Loeffel im Spiel vom 26. Januar gegen den HC Lugano.

Der 30-jährige Stürmer absolvierte bisher 23 Partien für die Zuger und erzielte neun Tore und 14 Vorlagen.

Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2019, 15:31 Uhr | vae

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Lassen Tigers Chris DiDomenico und Aaron Gagnon gehen?

06 Dezember 2019 - 10:30

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 52: le patient luganais

04 Dezember 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019