National League

Der Stürmer des SC Bern wurde von der Liga gebüsst, da er im Spiel gegen HC Fribourg-Gottéron eine Verletzung vortäuschte.

Mark Arcobello
Remo Max Schindler / remografie.ch

Er ist nicht der Einzige der in diesem Spiel eine Busse erhielt. Killian Mottet wurde ebenfalls für das Vortäuschen einer Verletzung gebüsst, der HC Fribourg-Gottéron hat jedoch Berufung dagegen eingelegt. Das Urteil ist demnach noch nicht rechtskräftig.

Die Swiss Ice Hockey Federation schreibt in einer Stellungnahme, dass das Vortäuschen von Fouls oder Verletzungen unsportliches Verhalten sei, welches das Spiel verfälscht und dass solche Aktionen nicht toleriert werden.

Letzte Aktualisierung: 6. Februar 2019, 11:06 Uhr | swe

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Meister Langenthal mit einem enormen finanziellen Defizit

15 August 2019 - 11:11
SWISS LEAGUE

HC Thurgau ohne drei Spieler beim Bodensee Cup

15 August 2019 - 10:38

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.