National League

Zum sechsten Mal in Folge lockte die reguläre Saison der National League mehr als zwei Millionen Zuschauer an.

Im Durchschnitt besuchten 16'290 Zuschauer die Spiele des SC Bern.
Remo Max Schindler / remografie.ch

Insgesamt besuchten 2'084'688 Zuschauer die 300 Spiele der vergangenen Saison - durchschnittlich 6'949 Zuschauer pro Spiel. Nur einmal in der Geschichte des Schweizer Hockeys war diese Zahl noch höher: In der Saison 2015/16 waren es durchschnittlich 7'026 Fans pro Partie.

Mit einem Plus von 831 Zuschauern pro Spiel verzeichneten die ZSC Lions den grössten Besucherzuwachs. Auch der HC Ambrì-Piotta (+759), der EHC Biel (+659) und der HC Lugano (+539) erlebten einen massiven Anstieg der Zuschauerzahlen. Der HC Davos hingegen verlor im Durchschnitt 374 Zuschauer pro Spiel.

Mit durchschnittlich 16'290 Fans pro Match hatte der SC Bern einmal mehr das mit Abstand grösste Publikum in der Schweizer National League.

Letzte Aktualisierung: 5. März 2019, 13:00 Uhr | vae

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

Latest blogs & podcasts

DAS AMBRI-FIEBER UND SEINE NEBENWIRKUNGEN

Die heikle Aufgabe von Paolo Duca

08 Juni 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.