National League

Gemäss dem Corriere del Ticino hat der HC Lugano in Sandro Zurkirchen von Lausanne einen Ersatz für Elvis Merzlikins gefunden.

Sandro Zurkirchen wechselt auf kommende Saison zu Lugano.
Robert Hradil / RvS.Media

Der HC Lugano und der 28-Jährige haben sich auf einen Vertrag geeinigt, der offiziell bestätigt werden wird, sobald die Saison von Lausanne HC beendet ist. Dies berichtet die gleiche Quelle. Während die Luganesi nach dem 0:4 in der Serie gegen Zug bereits aus den Playoffs ausgeschieden sind, ist Lausanne noch voll im Rennen um den Schweizer Meistertitel.

Zurkirchen würde demzufolge den LHC trotz gültigem Vertrag für die kommende Saison verlassen. Aber auf die neue Saison kommt Tobias Stephan vom EV Zug zu Lausanne und der Vertrag von Luca Boltshauser ist noch ein Jahr gültig. Daher waren die Waadtländer gezwungen einen ihrer jetzigen Torhüter abzugeben.

Mit einer Fangquote von 92.7% und 2.27 Gegentoren in 36 Spielen, war Zurkirchen der viertbeste Torhüter der abgelaufenen Regular Season. In den vier Playoff-Spielen von Lausanne hat er eine Quote von 92.52% erreicht.

( 17. März 12019 | fwe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Meister Langenthal mit einem enormen finanziellen Defizit

15 August 2019 - 11:11
SWISS LEAGUE

HC Thurgau ohne drei Spieler beim Bodensee Cup

15 August 2019 - 10:38

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.