National League

Laurent Meunier, Jonas Holøs, Sebastian Schilt, Sandro Forrer und Jim Slater haben gestern ihre letzte Partie für den HC Fribourg-Gottéron gespielt.

Jim Slater
Monika Majer / RvS.Media

Meunier wird zurücktreten, während Holøs (?), Schilt (SCL Tigers) und Forrer (SC Rapperswil-Jona Lakers) zu anderen Teams wechseln.

Jim Slater dürfte seine Karriere wahrscheinlich ebenfalls beenden, wie er im Februar den Freiburger Nachrichten gesagt hat. Ob Slater gestern wirklich sein letztes Profispiel absolviert hat, ist allerdings unsicher. Fribourg-Gottéron bestätigte im Saisonrückblick nur, dass er nächste Saison nicht mehr beim HCFG spielen werde.

Die Drachen haben gestern auch ihre Team-Trophäen verteilt. Reto Berra wurde zum wertvollste Spieler des Teams gekürt, Jim Slater zum besten Stürmer, Holøs wurde als bester Verteidiger ausgezeichnet und Laurent Meunier als verdienstvollster Spieler. Michel Volet, der in der kommenden Saisoin nicht mehr Präsident des Klubs sein wird, erhielt die Auszeichnung als "Persönlichkeit des Vereins".

( 24. März 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Meister Langenthal mit einem enormen finanziellen Defizit

15 August 2019 - 11:11
SWISS LEAGUE

HC Thurgau ohne drei Spieler beim Bodensee Cup

15 August 2019 - 10:38

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.