National League

Der österreichische Verteidiger, der mit einer Schweizer Lizenz spielt, unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bis April 2021.

Stefan Ulmer hat ein neues Team gefunden.
Robert Hradil / RvS.Media

Es war bereits bekannt, dass Stefan Ulmer den HC Lugano nach neun Saisons verlassen wird. Jetzt ist auch das zukünftige Team des 28-Jährigen bekannt: Ulmer, ähnlich wie sein Teamkollege in Lugano, Luca Cunti, wird in den nächsten zwei Jahren für die Seeländer spielen.

«Wir sind froh, einen so erfahrenen Verteidiger künftig in unseren Reihen zu haben.»
Martin Steinegger

Martin Steinegger, Sportchef des EHC Biel, kommentiert die Unterzeichnung: "Stefan Ulmer ist ein mobiler Verteidiger. Er kann sowohl mit der Scheibe aus der Verteidigungszone laufen, aber auch mit präzisen Pässen die Angriffe auslösen. Wir sind froh, einen so erfahrenen Verteidiger künftig in unseren Reihen zu haben."

Der 28-Jährige lief in 430 National League-Spiele auf, in denen er 29 Tore erzielte und 92 Vorlagen verbuchte. Ausserdem spielt er regelmässig für die österreichische Nationalmannschaft.

( 25. März 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Linus Omark offenbar für zwei Saisons zu Genf-Servette

26 März 2020 - 14:08
NATIONAL LEAGUE

HC Lugano holt Tim Traber, mehrere Spieler gehen

26 März 2020 - 10:58
SWISS LEAGUE

HC Sierre hegt keinen Groll auf den Genève-Servette HC

25 März 2020 - 13:51

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 87: Hochhaus Hockey

14 März 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020