National League

Der Corriere del Ticino berichtet heute, dass Serge Pelletier derzeit der Favorit ist, den Job in Lugano zu bekommen.

Serge Pelletier ist auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Robert Hradil / RvS.Media

Die Zeitung berichtet, dass Vicky Mantegazza, Präsidentin des HC Lugano, vor dem Swiss League-Finale mit dem ehemaligen Head Coach des HC La Chaux-de-Fonds sprach, mit der Absicht, noch einmal über die Angelegenheit zu diskutieren, sobald die Saison fertig sei. Der 53-jährige Pelletier sucht nach zwei Saisons mit dem HC La Chaux-de-Fonds eine neue berufliche Herausforderung.

Der Schweiz-Kanadier begann seine Trainerlaufbahn in Lugano mit dem U20-Team, kam später als Assistenztrainer zur 1. Mannschaft des HC Lugano und gewann 1999 die Schweizer Meisterschaft. Nach Erfahrungen als Head Coach in Ambrì und Freiburg, wo er auch die Position des Sportchefs innehatte, wechselte er in die Swiss League zum HC La Chaux-de-Fonds.

( 8. April 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Meister Langenthal mit einem enormen finanziellen Defizit

15 August 2019 - 11:11
SWISS LEAGUE

HC Thurgau ohne drei Spieler beim Bodensee Cup

15 August 2019 - 10:38

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.