National League

Nach der Vertragsverlängerung mit Joren Van Pottelberghe und der Verpflichtung von Sandro Aeschlimann wird für Morgen die Bekanntgabe des neuen Coachingstaffs des HC Davos erwartet.

Wechselt Waltteri Immonen zum HC Davos?
Remo Max Schindler / remografie.ch

Zusätzlich zu Christian Wohlwend, der sehr wahrscheinlich neuer Headcoach wird, haben die Davoser gemäss dem Tages-Anzeiger zwei Favoriten für die vakanten Positionen des Assistenztrainer sowie des Goalietrainers auserkoren.

Die Position des Assistenztrainers wird aller Voraussicht nach nicht von Tommy Albelin besetzt. Die Verhandlungen sind offenbar gescheitert, da der 54-jährige Schwede ein Doppelmandant als Assistenztrainer beim Nationalteam und beim HCD anvisierte.

Anstelle von Albelin könnte, gemäss derselben Quelle, Waltteri Immonen die Vakanz ausfüllen. Der 52-jährige Finne wirkte von 2008 bis 2018 während zehn Jahren als Assistenztrainer beim EV Zug. In der aktuellen Saison assistierte er beim EHC Kloten Headcoach André Rötheli.

Derweil könnte Peter Mettler die Nachfolge von Goalietrainer Marcel Kull antreten, der den Klub nach fast 20 Jahren verlässt. Der 38-jährige Mettler trainierte in den vergangenen zwei Jahren die Goalies der Nationalmannschaften. Zuvor bekleidete er die selbe Position beim EV Zug.

( 17. April 2019 | rwy )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Drei Punkte trotz kleinem Kader

13 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019