National League

Die SC Rapperswil-Jona Lakers und der lokale Unihockey-Klub, die Jona-Uznach Flames, planen eine gemeinsame Doppelsporthalle in Jona Grünfeld.

SCRJ Lakers: suchen für ihre jungen Spieler mehr Platz

Das Projekt der Doppelsporthalle, das voraussichtlich rund 15 bis 16 Millionen Franken kosten wird, weist jedoch immer noch einige Fragezeichen auf, wenn es um die Finanzierung und den Unterhalt geht.

Während die SCRJ Lakers finanziell bereit sind, haben die Uznach Flames, die rund 6 Millionen Franken zum gesamten Projekt beitragen müssen, Schwierigkeiten, dieses Geld aufzubringen. Laut Mike Zimmermann, dem Präsidenten des Clubs, fehlt dem Club derzeit noch ein tiefer sechsstelliger Betrag von einem Sponsor oder einem großzügigen Gönner: "Wir wären froh um einen letzten finanziellen Zustupf, um einen finalen Anschub unseres Projekts. Falls jemand die Flames unterstützen möchte, würden wir uns sehr freuen.", sagt Zimmermann der Südostschweiz.

Die SCRJ Lakers zeigen Verständnis für diese Situation: "Selbstverständlich sind wir an einer schnellen Umsetzung interessiert. Jedoch kennen wir auch die politischen Prozesse und haben Verständnis, dass eine Vorlage nur dann vor das Volk kann, wenn sämtliche Unterlangen und Finanzierungsfragen geklärt sind." erzählt Lakers-Chef Markus Bütler derselben Quelle.

Das gemeinsame Doppelsporthallenprojekt der SC Rapperswil-Jona Lakers und der Uznach Flames könnte im Herbst dieses Jahres an der örtlichen Bürgerversammlung vorgestellt werden und wird voraussichtlich nicht vor der Saison 2021/22 realisiert.

( 18 April 2019 | jgr )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 51: la vie sans Herren et Jeffrey

27 November 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019