National League

Möglicherweise bleibt für die kommende Saison kein einziger der ausländischen Spieler beim Finalisten.

Carl Klingberg erhält wahrscheinlich keine Vertragsverlängerung.

Beim EV Zug haben sowohl Dennis Everberg, Brian Flynn, Carl Klingberg als auch Garrett Roe auslaufende Verträge. Wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt, ist die Chance gross, dass zum Saisonstart im September keiner der vier mehr in der Aufstellung der Zuger steht. Das Gleiche gilt für den einzigen Ausländer, dessen Vertrag weiterläuft: David McIntyre. Da er im Final nicht für den entscheidenden Unterschied sorgen konnte und während des gesamten Jahres nur selten überzeugt hatte, dürfte Zug auf der Suche sein nach einem anderen Team, das den Kanadier unter Vertrag nehmen will.

Im Falle von Everberg wurde bereits berichtet, dass die Zuger seinen Vertrags verlängern möchten. Allerdings könnte der Schwede aus familiären Gründen in sein Heimatland zurückkehren wollen. Garrett Roe hingegen soll von den ZSC Lions umworben werden und könnte nach Zürich wechseln.

Flynn und Klingberg spielten in der Finalserie beide nicht gerade beeindruckend. Letzterer hat sich möglicherweise nie ganz von seiner Halswirbelverletzung erholt.

Die EVZ Academy in der Swiss League möchte Pontus Widerström gerne behalten, wenn es die Konditionen erlauben.

( 22. April 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 78: Edmonton Deniers

21 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019