National League

Da der Schwede nächste Saison nicht mehr dabei sein wird, sucht der SC Bern einen neuen Ausländer für die Verteidigung.

Adam Almquist verlässt Bern nach einer Saison wieder.
Laura Cueni

"Wir suchen eher einen Verteidiger als einen Stürmer", sagt SCB-Sportchef Alex Chatelain gegenüber der Berner Zeitung. Weiter meint er, dass der Schweizer Meister voraussichtlich mit nur vier ausländischen Spielern in die neue Saison starten werde.

Nach dem Verteidiger Aurélien Marti, der zum HC Fribourg-Gottéron wechselt, verlässt kein weiterer Spieler mit laufendem Vertrag den Verein, wie dieselbe Zeitung berichtet. Somit bleibt Stürmer Daniele Grassi in der nächsten Saison definitiv in Bern.

Für den Trainerstab muss der SC Bern einen neuen Goaliecoach suchen. Der Finne Aky Näykki, der im Frühjahr 2018 zu den Mutzen kam, verlässt den Verein aus familiären Gründen.

( 6. Mai 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Meister Langenthal mit einem enormen finanziellen Defizit

15 August 2019 - 11:11
SWISS LEAGUE

HC Thurgau ohne drei Spieler beim Bodensee Cup

15 August 2019 - 10:38

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.