National League

Der Schwede besitzt in seinem Dreijahresvertrag eine Ausstiegsklausel und könnte möglicherweise bald Gebrauch davon machen.

Sehen wir Mattias Tedenby bald im Davoser Dress?
Maurice Paree

Gemäss hockeysverige.se könnte Tedenby seinen aktuellen Arbeitgeber HV71 dank einer Ausstigesklausel bis zum 15. Mai verlassen. Angeblich soll dem Stürmer ein Angebot des HC Davos vorliegen, zudem soll der Schwede einem Wechsel in die Schweiz nicht abgeneigt sein.

Sollte der 29-jährige Stürmer tatsächlich zum HCD wechseln, hätte der HCD seini Ausländerquartett für die kommende Saison komplett. Bisher stehen mit Magnus Nygren, Perttu Lindgren sowie Neuzugang Aaron Palushaj drei Ausländer unter Vertrag.

Tedenby verbrachte den Grossteil seiner Karriere bei HV71. Ausserdem spielte er während vier Jahre in Nordamerika. Der Schwede wurde 2008 im NHL Entry Draft in der 1. Runde gedraftet und bestritt 120 NHL-Spiele für die New Jersey Devils sowie 126 AHL-Spiele für die Albany Devils. 2014 kehrte er nach Schweden zurück, wo er seither für HV71 im Einsatz steht.

( 13. Mai 2019 | rwy )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Lassen Tigers Chris DiDomenico und Aaron Gagnon gehen?

06 Dezember 2019 - 10:30

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 81: I am Bear!

02 Dezember 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019