National League

Beide Spieler haben einen Zweijahresvertrag unterschrieben und werden daher mindestens bis 2021 im Bündnerland bleiben.

Aaron Palushaj
Örebrö HK

Der Präsident des HC Davos Gaudenz Domenig hatte den Zuzug von Aaron Palushaj gegenüber Radio Südostschweiz bereits vor zwei Wochen bestätigt. Die genauen Vertragsbedingungen wurden aber bisher nicht genannt. Der US-Amerikaner spielte zuletzt für Örebrö HK in Schweden und erzielte in 31 Spielen zwölf Tore und 16 Assists.

Mattias Tedenby seinerseits machte ebenfalls Gebrauch von einer Ausstiegsklausel im Dreijahresvertrag bei HV71, um zum HCD zu wechseln. Der 29-jährige Schwede erzielte in der SHL in 50 Spielen der Regular Season zwölf Tore und 20 Assists.

( 15. Mai 2019 | fwe )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Der EHC Biel sucht nach wie vor zwei neue Importspieler

27 Mai 2020 - 9:45

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 91: Marbles in deep

21 Mai 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020