National League

Der schwedische Stanley Cup-Champion Marcus Krüger wechselt mir einem Zweijahresvertrag zu den ZSC Lions.

Neueste Verpflichtung der ZSC Lions: Marcus Krüger
Lisa Gansky / CC-BY-SA-2.0

Damit verlässt der Schwede Nordamerika nach acht Jahren und schliesst sich für die kommenden zwei Jahre den ZSC Lions an. Damit ist er der vierte Ausländer im Kader und komplettiert somit das Ausländerquartett der Zürcher.

Seine Karriere begann Krüger in seiner schwedischen Heimat bei Djugårdens IF, wo er zwischen 2008 und 2011 spielte. 2009 wurde er im NHL-Draft von den Chicago Blackhawks in der 5. Runde gezogen. 2011 wechselte er schliesslich zu den Blackhawks, mit denen er sowohl 2013 als auch 2015 den Stanley Cup gewann. Zudem spielte Krüger eine Saison in der Organisation der Carolina Hurricanes, bevor er 2018 wieder nach Chicago getradet wurde.

In Zürich trifft Krüger mit Trainer Rickard Grönborg ein bekanntes Gesicht an. Krüger spielte unter Grönborg für die schwedische Nationalmannschaft. Gemeinsam wurden sie 2017 Weltmeister, Vizeweltmeister 2011 sowie Vizeolympiasieger 2014 in Sotschi.

ZSC-Sportchef Sven Leuenberger beschrieb Krüger als vorbildlichen Spieler mit viel Erfahrung sowie der Fähigkeit, eine Linie anführen zu können.

In der NHL verbuchte Krüger in 607 Spielen 44 Tore und 95 Assists.

( 05. Juli 2019 | rwy )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.