National League

Der 28-jährige Finne hat bisher noch kein neues Team für die Saison 2019/20 gefunden.

Die ZSC Lions geben Ortio die Möglichkeit, sich in Form zu halten.
Robert Hradil / RvS.Media

Die ZSC Lions haben beschlossen, Joni Ortio die Möglichkeit zu geben, mit dem Team als dritter Torhüter zu trainieren. Er wird am Mittwoch zum Team stossen und Justin Pogge ersetzen, der nach Nordamerika zurückkehrt.

Joni Ortio wurde 2009 von den Calgary Flames gedrafted. Von 2013 bis 2016 absolvierte er einige NHL-Spiele für die Flames. Danach kehrte er nach Europa zurück, um für zwei Saisons bei Skellefteå AIK zu spielen. Letztes Jahr verzeichnete er eine Fangquote von 92,2% in 52 Spielen für Vityaz Podolsk (KHL).

( 9. September 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

© swisshockeynews.ch 2013-2019