National League

Beide Spieler haben eine Geldstrafe erhalten, weil sie in Spielen vom vergangenen Wochenende je ein Foul vorgetäuscht haben.

Raffaele Sannitz wurde wegen einer Schwalbe gebüsst.
Monika majer / RvS.Media

Raffaele Sannitz wurde für das Vortäuschen eines Fouls vom Freitag, 13. September, im Spiel des HC Lugano gegen Lausanne HC, gebüsst. Er muss eine Geldstrafe von 2000 Franken bezahlen. Marco Maurer wurde aus dem gleichen Grund mit einer Geldstrafe von 1200 belegt. Der Vorfall ereignete sich im Spiel von Genève-Servette HC gegen den EHC Biel am Samstag, 14. September.

Vorfall mit Raffaele Sannitz
SiHF

Vorfall mit Marco Maurer
SiHF
( 17. September 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

© swisshockeynews.ch 2013-2019