National League

EV Zugs Sportchef sondiert den Markt nach einer geeigneten Playoff-Verstärkung - und ist in Gesprächen mit Kovář und Lindberg.

Der EVZ will einen weiteren Ausländer für die Playoffs holen.

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir auf dem Markt noch tätig werden.", sagt Reto Kläy der Luzerner Zeitung und fügt hinzu: "Wir werden wohl einen Stürmer holen." Im Moment hat der EV Zug nur vier Ausländer in ihrem Kader, alles Stürmer: Carl Klingberg, Erik Thorell, Oscar Lindberg und Jan Kovář.

Klingberg und Thorell haben noch laufende Verträge für die nächste Saison. Zurzeit ist Kläy in Gesprächen mit Lindberg, dessen Vertrag eine Option für das nächste Jahr beinhaltet, und mit ihrem tschechischen Stürmer Jan Kovář: "Ich habe von ihm positive Signale erhalten. Er fühlt sich sehr wohl hier", sagt Kläy über Kovář. "Wir wollen ihn auf jeden Fall halten." Auch mit Lindberg steht Kläy in ständigem Kontakt, aber: "Ein Entscheid ist noch nicht gefallen."

Zusammen mit Gregory Hofmann ist Jan Kovář derzeit mit 37 Punkten (elf Tore) in 34 Spielen der Top-Scorer des EV Zug. Oscar Lindberg hat bisher 20 Punkte (elf Tore) in 31 Spielen erzielt.

( 16. Januar 2020 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

HC Lugano künftig mit neuer Rolle bei den Ticino Rockets

19 Februar 2020 - 12:30
NATIONAL LEAGUE

Ticino Rockets: HCAP akzeptiert Luganos Entscheid mit Bedauern

19 Februar 2020 - 21:06
NATIONAL LEAGUE

Adrien Laupers Zukunft ist noch offen

18 Februar 2020 - 11:07

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 63: le mystère Fribourg

12 Februar 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020