National League

Zehn Spiele bleiben dem SC Bern, um die Playoffs noch zu erreichen. Möglicherweise wird Kari Jalonen allerdings keine Chance mehr erhalten, diese Wende herbeizuführen.

Kari Jalonen und der SCB: Naht das Ende?
Robert Hradil / RvS.Media

Auf die Frage der Berner Zeitung, ob Jalonen beim kommenden Spiel gegen die SCL Tigers immer noch an der Bande stehen werde, antwortete CEO Marc Lüthi: "Was soll ich sagen? Nach jetztem Ermessen schon, ja".

Die Möglichkeiten eines baldigen Trainerwechsels wollte Lüthi nicht ausschliessen: "Das kann ich Ihnen jetzt nicht sagen. Ich gehe davon aus, dass Kari am Wochenende coachen wird. Aber Sie wissen, wie unser Business funktioniert - es geht manchmal schnell".

Die Situation im Kampf um die Playoffs ist weiterhin angespannt. Der SCB liegt zehn Spiele vor Ende der Qualifikation einen Punkt hinter einem Playoff-Platz. Dem SCB stehen in dieser Woche die beiden kapitalen Spiele gegen den HC Ambr-Piotta (zwei Punkte hinter dem SCB) und gegen die SCL Tigers (einen Punkt vor dem SCB) bevor. Es könnte für Headcoach Kari Jalonen die Woche der Wahrheit werden.

( 27. Januar 2020 | rwy )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

© swisshockeynews.ch 2013-2020