National League

Der 33-Jährige sagt zu La Liberté, dass er Ende Saison seine Karriere beenden und in Kanada ein neues Leben beginnen wird.

Ralph Stalder wird zurücktreten.
Robert Hradil / RvS.Media

Im Herbst machte der HC Fribourg-Gottéron Ralph Stalder ein Angebot für einen neuen Vertrag, welches der Verteidiger jedoch ablehnte. Nun hat sich der 33-Jährige entschieden: "Ich werde aufhören", sagt er zu La Liberté. "Nach einem Gespräch mit meiner Familie haben wir beschlossen, dass es der richtige Zeitpunkt ist. Ich wollte meine Karriere nicht verlängern und ein Jahr zu viel anhängen."

«Ich wollte meine Karriere nicht verlängern und ein Jahr zu viel anhängen.»
Ralph Stalder

Nach seinem Rücktritt vom Hockey plant Ralph Stalder, mit seiner Familie nach Kanada zu ziehen. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, sagt er, dass eine "ganz andere Herausforderung" auf ihn warten wird. "Wir sind in den letzten zehn Jahren jeden Sommer dorthin gefahren", sagt er derselben Quelle. "Die ganze Familie freut sich darauf."

Der 33-Jährige ist derzeit in seiner fünften Saison bei Gottéron. Vor seiner Zeit in Fribourg spielte er auch sieben Spielzeiten für den HC Lausanne und verhalf der Mannschaft 2013 zum Aufstieg in die National League.

( 7. Februar 2020 | vae )

LA STAMMTISCH

Dixième tournée!

25. Februar 2021

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.