National League

Je nachdem, wie sich die Coronavirus-Krise auf die Finanzen auswirkt, könnten auch mögliche Vertragsverlängerungen mit Adrien Lauper und Tristan Vauclair ins Wasser fallen.

Einige Fragezeichen für Christian Dubé.
HC fribourg-Gottéron

Gemäss der Zeitung La Liberté wird die Trainerfrage beim HC Fribourg-Gottéron nicht vor Anfang April geklärt werden können. Während Christian Dubé bereits Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt hat, befindet er sich nach wie vor selbst im Rennen um den Trainerposten bei den Drachen. Dies gab HCFG-Präsident Hubert Waeber bereits vor zwei Wochen gegenüber der Zeitung zu Protokoll.

Christian Dubé gab bereits vor einiger Zeit bekannt, dass er nur entweder Adrien Lauper oder Tristan Vauclair einen neuen Vertrag anbieten könne. Aufgrund der aktuellen Situation könnte sich dies ändern: "Vielleicht wird es stattdessen ein Junior sein. Ich sage nicht, dass es so sein wird, aber ich muss auf alle Eventualitäten vorbereitet sein".

Weiterhin offen ist die Personalie Gaëtan Jobin. Gemäss Sportchef Dubé sind Verhandlungen zurzeit nicht möglich, dennoch werde Jobin mit dem Team in die Vorbereitung für die kommende Saison starten. Ob er dann auch wirklich für die Drachen auflaufen wird, bleibt abzuwarten.

( 21. März 2020 | rwy )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 91: Marbles in deep

21 Mai 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020