National League

Der schwedische Stürmer erhält einen Zweijahresvertrag, während Sterchi für ein Jahr bei den Bernern unterschrieben hat.

Simon Sterchi kehrt zu seinem Ausbildungsclub zurück.
SC Langenthal

Wie vor einigen Wochen spekuliert wurde, kommt Ted Brithén von Rögle BK für die nächsten zwei Saisons zum SC Bern. Er hatte zwar Ende 2018 einen Vierjahresvertrag bei Rögle unterschrieben, der bis 2023 gültig gewesen wäre; doch dieser Vertrag enthielt gemäss Klauss Zaugg (Watson) eine Ausstiegsklausel, die es ihm erlaubt ins Ausland zu wechseln. Brithén ist der dritte Ausländer, den der SCB für die kommende Spielzeit unter Vertrag hat. Die anderen sind Dustin Jeffrey und Goalie Tomi Karhunen.

Brithén war in der vergangenen Saison Assistenz­captain bei Rögle BK, erzielte 15 Tore und gab 22 Assists in 33 Partien. Der Center verpasste zu Beginn der Saison einige Spiele wegen eines Kieferbruchs.

Nebst dem 29-jährigen Schweden haben die Mutzen auch Simon Sterchi verpflichtet, der damit nach zwei Jahren in der Swiss League beim SC Langenthal zu seinem Ausbildungsclub zurückkehrt. Sterchis Vertrag gilt für ein Jahr und beinhaltet eine Vereinbarung, wonach er zum EHC Visp geschickt werden kann, sollte er in der Berner Mannschaft keinen Platz erhalten.

In der Saison 2019/20 konnte der 25-Jährige wegen einer Gehirnerschütterung nur 36 Spiele bestreiten. Dennoch erreichte Sterchi mit 21 Assists und 36 Punkten neue persönliche Bestwerte.

( 23 . März 2020 | est )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Captain Etienne Froidevaux darf Lausanne HC verlassen

25 September 2020 - 16:16
SWISS ICE HOCKEY

Covid-19-Gesetz ist angenommen und tritt morgen in Kraft

25 September 2020 - 14:10
NATIONAL LEAGUE

Biels Captain Kevin Fey spricht mit dem Club über Löhne

25 September 2020 - 11:12

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 94: Too big to fail?

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020