National League

Der US-Amerikaner aus der KHL unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Der Youngster bleibt ein weiteres Jahr.

Nando Eggenberger (rechts) noch im Trikot des HCD.
PHOTOPRESS / Juergen Staiger

Die letzten zweieinhalb Jahre war Steve Moses bei Jokerit Helsinki engagiert und kommt nun bis 2022 zu den SC Rapperswil-Jona Lakers. "Steve Moses ist ein explosiver Torjäger", sagt Sportchef Janick Steinmann über seinen neuen Spieler und fügt hinzu: «Sein Speed und seine Spielintensität gepaart mit seiner grossen Abschlussstärke wird der Mannschaft der SCRJ Lakers helfen, das nächste Level zu erreichen.»

Der 30-Jährige bringt die Erfahrung von fünf Saisons in der KHL (bei Helsinki und SKA St. Petersburg), sowie zwei Saisons in der finnischen Liiga (Helsinki) mit. Dazu kommen kurze Abstecher in die AHL zu Connecticut Whale, Milwaukee Admirals und Rochester Americans. In den zwei letzten Saison bei Jokerit erzielte Moses in 108 Spielen 22 Tore und gab 36 Assists.

Die Lakers gaben zudem die Verlängerung mit Nando Eggenberger um ein Jahr bekannt. Sie machten von einer Option im aktuellen Vertrag Gebrauch. Der 20-Jährige kam im Dezember vom HC Davos an den Zürichsee. Seither hat er in 19 Spielen ein Tor erzielt.

( 27. März 2020 | fwe )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

WOMEN'S LEAGUE

Dominique Rüegg wechselt von Zürich zu Leksands IF

29 Mai 2020 - 15:55
NATIONAL LEAGUE

Jonas Hiller wird neuer Präsident der SIHPU

28 Mai 2020 - 14:20

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 91: Marbles in deep

21 Mai 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020