National League

Der ehemalige Goalie übernimmt das Amt von Gianni Ehrensperger als Präsident der Swiss Ice Hockey Players' Union.

Jonas Hiller

Gianni Ehrensperger möchte sich künftig vermehrt auf seinen Job als Nachwuchstrainer beim EHC Kloten konzentrieren und hat deshalb entschieden, das Amt des Präsidenten abzugeben.

Die Spielervereinigung vertritt und verteidigt die Interessen der Eishockeyspieler aus der National League (NL) gegenüber der Swiss Ice Hockey Federation, den Clubs sowie anderen Instutitionen aus Sport und Politik.

Die Spielervereinigung existiert seit 2016 und war zuletzt aufgrund der anhaltenden Diskussionen um die Salärkürzungen vermehrt in der Öffentlichkeit präsent. Die Spielervereinigung wurde von der Liga gebeten, Vorschläge zum Thema Lohnkürzungen infolge der Coronavirus-Krise auszuarbeiten.

Vorstand der Spielervereinigung

Jonas Hiller (zurückgetreten), Gianni Ehrensperger (zurückgetreten), Philippe Furrer (HC Fribourg Gottéron), Robin Grossmann (Lausanne HC), Elias Bianchi (HC Ambri Piotta), Simon Bodenmann (ZSC Lions), Marco Bührer (zurückgetreten), Félicien Du Bois (HC Davos), Lino Martschini (EV Zug), Benjamin Plüss (zurückgetreten), Marc Reichert (zurückgetreten), Ivo Rüthemann (zurückgetreten), Matthias Seger (zurückgetreten), Morris Trachsler (zurückgetreten), Ramon Untersander (SC Bern) und Manuel Zigerli (zurückgetreten).

( 28. Mai 2020 | rwy )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.