National League

Wie die Südostschweiz bereits im März berichtet hatte, verlängert der Routinier seine Karriere um mindestens eine weitere Saison.

Félicien Du Bois verlängert seinen Vertrag um ein Jahr.
Robert Hradil / RvS.Media

Wie der HC Davos heute bekannt gab, haben sich die Bündner mit Félicien Du Bois auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Saison geeinigt. Für Du Bois, der 2014 nach Davos wechselte, wird es seine siebte Saison im Bündnerland sein.

Du Bois hatte bereits im Januar gegenüber dem Journal du Jura in einem Interview erklärt, dass er gerne weiterspielen würde. Als Voraussetzung für eine Karrierefortsetzung nannte er damals seine Gesundheit sowie den Spass am Spiel.

In der vergangenen Saison bestritt Du Bois 41 Spiele für den HCD, wobei er sieben Treffer erzielte und 14 Assists gab. Für den Verteidiger war es somit seine produktivste Spielzeit seit seinem Wechsel zum HCD im Jahr 2014. Vor seiner Zeit beim HCD spielte Du Bois beim EHC Kloten und beim HC Ambrì-Piotta. In seiner Karriere bestritt er bislang 815 Spiele in der National League.

( 02. Juli 2020 | rwy )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

SWISS LEAGUE

Die Ticino Rockets basteln weiter fleissig an ihrem Kader

12 August 2020 - 10:50
SWISS ICE HOCKEY

Clubs vorsichtig optimistisch - Fragezeichen bleiben

13 August 2020 - 9:15
SWISS ICE HOCKEY

Bleibt die Limite von 1'000 Zuschauern bis Oktober bestehen?

12 August 2020 - 10:05

© swisshockeynews.ch 2013-2020