National League

Noch immer weiss der 32-jährige Stürmer nicht, wo er in der kommenden Saison spielt.

Adrien Lauper kann seine Zukunft noch nicht planen.
PHOTOPRESS / Jürgen Staiger

Wie Lauper den Freiburger Nachrichten erzählt, sei er weiterhin in Kontakt mit Christian Dubé, dem Sportchef des HC Fribourg-Gottéron, doch solange nicht klar sein, wann wieder Hockey gespielt werden kann und ob dabei Publikum zugelassen ist, kann Dubé noch keinen Entscheid betreffend Lauper fällen.

Lauper hat auch mit Swiss-League-Teams gesprochen, etwa mit den HCB Ticino Rockets: "Ich bin offen für alles und koste ja auch nicht viel." Auch wenn er lieber in der NL bleiben wolle, könnten auch die Rockets eine interessante Möglichkeit sein.

Adrien Lauper kehrte letzten Sommer zu den Drachen zurück, nachdem er fünf Jahre für den HC Ambrì-Piotta gespielt hatte. In 45 Saisonspielen erzielte er zwei Tore und gab zwei Assists.

( 11. Juli 2020 | est )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

SWISS ICE HOCKEY

Das Schutzkonzept der Ligen sieht eine Masken­pflicht vor

09 August 2020 - 9:41
NATIONAL LEAGUE

Nicholas Heini geht doch nicht zum Lausanne HC

10 August 2020 - 22:32
NATIONAL LEAGUE

Aaron Gagnon hat bei MODO Hockey unterschrieben

09 August 2020 - 21:34

© swisshockeynews.ch 2013-2020