National League

Der 49-Jährige wurde bereits operiert. Er wird dem EHC Biel für die nächsten sechs Monate nicht zur Vefügung stehen.

Bei Antti Törmänen wurde Krebs diagnostiziert.
EHC Biel

Der EHC Biel informiert, dass Antti Törmänen sich nach der Operation nun einer sechsmonatigen Therapie unterziehen und sich ganz auf seine Genesung konzentrieren wird. Der Club gibt auch an, dass es keine Verbindung zu Covid-19 gibt, woran Törmänen im März erkrankt war.

Als Folge wird der Club in diesem Zeitraum nun auf die Expertise des finnischen Cheftrainers verzichten müssen. Die Seeländer sind nun deshalb auf der Suche nach einer Lösung für die ersten Monate der Saison 2020/21.

Das ganze Team von swisshockeynews.ch wünscht Antti Törmänen nur das Beste und eine schnelle Genesung. Wir freuen uns darauf, ihn so bald wie möglich wieder hinter der Bande zu sehen.

( 31. Juli 2020 | jgr )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Verteidiger Noah Schneeberger trainiert mit den Lakers

03 August 2020 - 9:02
SWISS ICE HOCKEY

Covid-Taskforce-Chef will Events auf 100 Personen limitieren

02 August 2020 - 17:13

© swisshockeynews.ch 2013-2020