National League

Diverse Teams wollen den Goalie verpflichten, sobald sein Vertrag mit den SCL Tigers nächsten Sommer ausläuft.

Ivan Punnenovs
Robert Hradil / RvS.Media

Wie sein Agent der Berner Zeitung verrät, hat Punnenovs kürzlich mit Florence Schelling gesprochen, der Sportchefin des SC Bern. Es seien "nette Diskussionen" gewesen. Der 26-Jährige befindet sich in einer privilegierten Situation: Viele Clubs möchten ihn gerne zu sich holen. Marc Eichmann, Sportchef der SCL Tigers, hat bereits erklärt, dass er alles in seiner Macht Stehende unternehmen will, um den lettischen Goalie behalten zu können.

Die Tigers haben mit Chris DiDomenico und Harri Pesonen zuletzt bereits zwei ihrer besten Stürmer verloren, womit Punnenovs als letzter der grossen Namen übrig bleibt. Er dürfte in der nächsten Saison auch ein möglicher Top-Verdiener sein. Der Torhüter selbst sagt, dass die Entscheidung über seinen nächsten Club nicht nur von ihm alleine abhänge, sondern dass auch seine Frau einen Einfluss darauf habe.

( 23. September 2020 | est )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!
© swisshockeynews.ch 2013-2020