National League

Der Stürmer hat aus privaten Gründen heute das Training des Lausanne HC verpasst.

Cory Conacher
Monika Majer / RvS.Media

"Es ist eine Vorsichtsmassnahme. Die Gründe sind privat", erklärt Craig MacTavish die Absenz von Cory Conacher beim Training der Löwen gegenüber 24 heures. Der Trainer fügt an: "Nein, er ist nicht infiziert." Es habe auch nichts damit zu tun, dass Conacher im letzten Spiel gegen den EV Zug als überzähliger Ausländer aussetzen musste. Bei der morgigen Begegnung mit dem HC Ambrì-Piotta spielt er voraussichtlich nicht.

Conacher kam diesen Sommer neu zu den Lausannern und hat bisher fünf Partien mit ihnen gespielt. Dabei verbuchte er ein Tor und zwei Assistpunkte.

Beim Spiel gegen Ambrì wird morgen auch der Stürmer Josh Jooris nicht im Einsatz stehen können.

( 19. Oktober 2020 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.