National League

In einem Interview mit RSI erklären Lugano-CEO Marco Werder und Ambrìs Präsident Filippo Lombardi, dass sie weiterspielen möchten.

Marco Werder will nicht, dass die Liga pausiert.
HC Lugano

"Wir sind überhaupt nicht dieser Meinung" sagt Werder gegenüber RSI in einer Reaktion auf den heutigen Artikel von La Liberté, worin der Präsident des HC Fribourg-Gottéron, Hubert Waeber, ausführt, dass eine Liga-Pause eine Option wäre (unser Artikel dazu). Filippo Lombardi findet diesen Vorschlag gar "katastrophal".

"Wir haben damit gerechnet, dass wir früher oder später Spiele verlegen müssen, und das ist nun passiert", so Werder. Er ist aber von den Schutzkonzepten überzeugt und meint: "Daher scheint es uns nicht sinnvoll, die Meisterschaft bis Januar zu unterbrechen."

( 21. Oktober 2020 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.