National League

Rossi, der beim NHL Entry Draft an neunter Stelle gewählt wurde, spielt bis zum Beginn des Wild-Trainingscamps in der National League.

Die Lions - bald mit Marco Rossi im Team.

Marco Rossi hat vor weniger Tagen seinen Einstiegsvertrag mit den Minnesota Wild unterzeichnet und stösst nun auf Leihbasis zu den ZSC Lions. Sobald die NHL-Teams ihre Saisonvorbereitung starten, wird er nach Minnesota wechseln, wie die österreichische Zeitung Der Standard schreibt.

Rossi war bereits zuvor vier Jahre bei den Lions in der Organisation, vor allem bei den Junioren. Er hält eine Schweizer Spielerlizenz und zählt daher nicht zum Ausländerkontingent. 2017 gab Rossi sein Debüt in der Swiss League und spielte dort 18 Partien für die GCK Lions. Im darauffolgenden Sommer wechselte er in die kanadische OHL zu den Ottawa 67's. Im diesjährigen NHL-Draft wurde der Österreicher von den Wild an neunter Position gewählt.

"Nach den vielen Monaten in der Kraftkammer und der harten Arbeit mit meinem Personal Coach Max Cavada fühle ich mich bereit für die kommenden Aufgaben. Nun gilt es so viel Spielpraxis wie möglich zu sammeln und auch auf dem Eis den nächsten Schritt zu machen. Ich bin sehr glücklich, dass es mit dem Leihvertrag mit Zürich geklappt hat. Danke an dieser Stelle auch an Minnesota Wild General Manager Bill Guerin", wird Rossi von der Zeitung zitiert.

( 28. Oktober 2020 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.