National League

Die Resultate der Coronatests haben gezeigt, dass ein weiterer Spieler und ein Staff-Mitglied den Virus ebenfalls haben.

Lausanne HC
Robert Hradil / RvS.Media

Wie Jérôme Reynard bei 24 heures berichtet, muss das Team ungefähr zehn Tage in Quarantäne verharren. Dies würde bedeuten, dass mehrere Spiele, unter anderem zwei Heimspiele, verschoben werden müssten.

Am Montag wurde das Team vorsorglich in Quarantäne geschickt, nachdem ein Spieler positiv auf Corona getestet wurde. Die Swiss Ice Hockey Federation und der Lausanne HC haben die Länge der Quarantäne noch nicht bestätigt.

( 11. November 2020 | fwe )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.